Mittwoch, 7. Dezember 2011

'Schöpfungsgeschichte' oder 'Die Kanzlerin und das Raumschiff'

So lautet der Titel einer Kurzgeschichte von mir, die dieser Tage im renommierten SF-Magazin NOVA erschienen ist.
Am Titel ist unschwer zu erkennen, dass die Story nicht ganz so ernst gemeint ist ...
Kurzgeschichten haben es im Allgemeinen sehr schwer, sich auf dem Buchmarkt zu behaupten. Um so mehr freut es mich, dass es Magazine wie das NOVA gibt, dessen Herausgeber ehrenamtlich aber professionell eine Plattform für Kurzgeschichten bieten.

NOVA ist direkt beim Verlag erhältlich und voraussichtlich ab Weihnachten auch als E-Book.

Link: NOVA 18

Dienstag, 29. November 2011

~ 25 ~

Also, bei - grob geschätzt - 100.000 neu erscheinenden Büchern pro Jahr, möchte ich mich nun wirklich nicht über einen 25. Platz für Vater, Mutter, Tod bei den besten Spannungstiteln 2011 beschweren.
Im Gegenteil: Ich lebe wunderbar damit und freue mich wirklich sehr darüber!
Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner!
Und vor allem: Herzlichen Dank an 30.000 Leser, die bei der Aktion auf der Plattform 'Lovelybooks' mitgemacht haben!

Donnerstag, 24. November 2011

~ STERBENSWORT ~

Nun ist es offiziell!

Am 13. Juli 2012 erscheint mein neuer Roman und er trägt den Titel Sterbenswort.
Links ist das Cover zu sehen und hier kommt der Klappentext:

---

Was tust Du, wenn die Vergangenheit plötzlich ihre blutbefleckten Hände nach Dir ausstreckt?

Als ihr klar wird, dass in ihrer Abwesenheit regelmäßig jemand in ihre Wohnung eindringt, klettert Panik in der jungen Mutter Kathrin hoch. Als dann noch ihre Tochter im Kindergarten von Kathrins totgeglaubtem ehemaligen Mitbewohner angesprochen wird, weiß sie, dass etwas Schreckliches bevorsteht. Wird die tragische Entscheidung, die sie und ihre Freunde damals in der WG getroffen haben, sie nun einholen? Getrieben von Schuld und Rache beginnt ein dramatischer Wettlauf mit der Zeit, und zum ersten Mal in ihrem Leben muss Kathrin die Kontrolle abgeben…

---

Und vorbestellbar ist er auch schon ...

Link: STERBENSWORT bei Amazon

Montag, 21. November 2011

~ Die Besten Bücher 2011: Nominiert! ~

5.000 Leser haben mehr als 1.700 Bücher auf der Plattform Lovelybooks nominiert.
In der Kategorie Spannung ist mein Vater, Mutter, Tod tatsächlich unter den 35 meistgenannten Romanen gelandet.

Herzlichen Dank an alle, die dazu beigetragen haben.

Jetzt geht's zum Endspurt: Bis zum 27.11.2011 wird abgestimmt!

Teilnahme erbeten. :-)


Link: Die Besten Bücher 2011

Dienstag, 15. November 2011

~ Die Besten Bücher 2011 ~

Teilnahme erbeten!

Auf der Plattform Lovelybooks werden Die Besten Bücher 2011 gesucht.

Jeder kann bis zum 20.11.2011 sein Lieblingsbuch nominieren und danach abstimmen. Eine Anmeldung bei Lovelybooks ist nicht erforderlich, lediglich eine gültige E-Mail-Adresse.
Ich würde mich natürlich über zahlreiche Stimmen freuen. :-)

Link: Die Besten Bücher 2011

Mittwoch, 2. November 2011

"Lesen verbindet"

So heißt eine Aktion, die von Andrea Koßmann Anfang 2010 ins Leben gerufen wurde.
Ein Buch geht dabei auf die Reise quer durch den deutschen Sprachraum und am Wochenende war es nun zu Gast bei mir.

Wer wissen möchte, worum genau es bei der Aktion geht, oder wer einen exklusiven Vorab-Ausschnitt vom Titelbild meines neuen Romans sehen möchte, der folge unten angehängtem Link.

Link: Lesen verbindet


Mittwoch, 26. Oktober 2011

Zitty / Media-Mania

Vor 14 Tagen erschien im Berliner Stadtmagazin zitty ein Interview mit mir.
Nun wurde es auch online veröffentlicht.

Weiterhin gibt es eine neue Besprechung von Vater, Mutter, Tod im Netz, und zwar auf der Rezensionsplattform Media-Mania.

Herzlichen Dank an Christian Endres fürs Interview und an Dorit Wiebke für die Rezension.

Links: Zitty / Media-Mania / Christian Endres

Dienstag, 11. Oktober 2011

Lesung in Berlin / Aus dem Allgäu in den Wahnsinn

Am kommenden Samstag, 15.10.2011, 20:00 Uhr, lese ich aus meinem Roman Vater, Mutter, Tod in der Dorotheenstädtischen Buchhandlung in Berlin-Tiergarten (gegenüber des Amtsgerichts), Voranmeldung empfehlenswert.
 

Außerdem freue ich mich sehr, dass das Berliner Stadtmagazin Zitty in seiner aktuellen Ausgabe ein Interview mit mir abgedruckt hat; Titel: 'Aus dem Allgäu in den Wahnsinn'.
Herzlichen Dank an Christian Endres, der das Interview geführt hat, und an die Zitty!

Links: Dorotheenstädtische Buchhandlung / Zitty / Christian Endres

Montag, 29. August 2011

taz, The Tempest, Zauberspiegel, Literatur-Community

Und wieder ist so einiges passiert ...

~ Die taz berichtet über meinen Debüt-Roman Alles bleibt anders und die Rezension endet mit den erfreulichen Worten "Erschreckend, bedrückend, erhellend und sehr, sehr spannend! Nichts für schwache Nerven, aber sehr zu empfehlen."

~ Im Tempest, dem Newsletter von Autorenforum.de, findet sich ein Interview mit mir (beim Link etwa bis zur Hälfte herunterscrollen).

~ Das Online-Magazin Zauberspiegel rezensierte Vater, Mutter, Tod und zog folgendes Fazit: "Grandiose Umsetzung einer Schizophrenie, welche die Psyche der Protagonisten dem Leser hautnah präsentiert. Von den verschiedenen Handlungsebenen darf man sich nicht verwirren lassen. Einfach weiterlesen - zum Ende klärt sich alles auf."

~ Last but not least erschien auf der Plattform Literatur-Community eine weitere Videorezension zu Vater, Mutter, Tod:




Den Rezensenten und Interviewern ein herzliches Dankeschön!

Links:
Alles bleibt anders in der taz
Interview im Tempest
Vater, Mutter, Tod im Zauberspiegel
Vater, Mutter, Tod von Literatur-Community


Sonntag, 14. August 2011

Lesung bei Bremen

Nächsten Samstag findet nun die bereits vor einiger Zeit angekündigte Lesung aus Vater, Mutter, Tod in der Nähe von Bremen statt:

Zeit: Samstag, 20. August 2011, 19:30 Uhr
Ort: Kultur- und Internetcafé "Die Scheune", Brautstr. 16, 27305 Bruchhausen-Vilsen

Veranstalter sind die Volkshochschule des Landkreises Diepholz und die Buchhandlung Erich Meyer in Bruchhausen-Vilsen.

Donnerstag, 28. Juli 2011

'Stiftung Lesen', 'Bild', 'P.M.' und mehr

Einiges passiert in den letzten Tagen ...

So empfiehlt die renommierte 'Stiftung Lesen' Vater, Mutter, Tod als Krimi-Tipp für den Urlaub und schreibt darüber in der 'Bild':
„Packender Psychokrimi aus scheinbar unzusammenhängenden Versatzstücken auf verschiedenen Zeitebenen.“

Auch das bekannte P.M.-Magazin lobt Vater, Mutter, Tod in seinem Kriminalistik-Sonderheft CIT:
„Ein genial verworrener Plot um Wahn und Wirklichkeit. Langer schreibt einen schwindelig, aber man kann nicht genug davon bekommen.“

Ein Podcast über Vater, Mutter, Tod ist auf 'Krimikiste' veröffentlicht worden, eine weitere Rezension auf dem Portal 'Fantasyguide'
Weiterhin gibt es drei neue Interviews auf 'Wir lesen', 'Daves Buchwelt' und 'Horst und Edeltraut'.

Viel Spaß beim Schmökern und Zuhören!

Links: Stiftung Lesen (Bild) / P.M.-Magazin / Krimikiste / Wir lesen / Daves Buchwelt / Horst und Edeltraut

Dienstag, 5. Juli 2011

Autorenbegleitete Leserunde!

Am kommenden Sonntag, dem 10.07.2011, startet im Forum Büchereule eine autorenbegleitete Leserunde zu Vater, Mutter, Tod.
Wer mitmachen/mitlesen möchte: Herzlich willkommen!

Links: Büchereule

Montag, 27. Juni 2011

Lesungen in Kaufbeuren, Memmingen, Bremen und Berlin

Vier Termine für Lesungen aus Vater, Mutter, Tod stehen nun fest, hier die genauen Daten:

Kaufbeuren
(Im Rahmen der Kaufbeurer Buchmesse)
Zeit: Samstag, 2. Juli 2011, 15:00 Uhr
Ort: Haus St. Martin, Spitaltor 4, 87600 Kaufbeuren

Memmingen
Zeit: Dienstag, 5. Juli 2011, 19:00 Uhr
Ort: Buchhandlung Kutter, Kramerstr. 22, 87700 Memmingen

Bruchhausen-Vilsen (bei Bremen)
Zeit: Samstag, 20. August 2011, 19:30 Uhr
Kultur- und Internetcafé "Die Scheune", Brautstr. 16, 27305 Bruchhausen-Vilsen

Berlin
(Im Rahmen der 14. Moabiter Kriminale)
Zeit: Samstag, 15. Oktober 2011, 20:00 Uhr
Ort: Dorotheenstädtische Buchhandlung, Turmstr. 5, 10559 Berlin

Herzlich willkommen!

Links: Kaufbeurer Buchmesse Buchhandlung Kutter Kultur- und Internetcafé 'Die Scheune' Dorotheenstädtische Buchhandlung

Sonntag, 12. Juni 2011

Rezensionen und mehr!

Inzwischen sind zahlreiche, erfreuliche Rezensionen zu Vater, Mutter, Tod erschienen.

So rezensieren Stefanie Ko und Julia Steber auf YouTube:




Dafür herzlichen Dank und ebenso für die Rezensionen auf WolfBooks.de, Leser-Welt.de, Phantastik-News.de und Schreib-Lust.de
an Christina Töpfer, Christiane Demuth, Carsten Kuhr und Susanne Ruitenberg.

Auch zur Anthologie Hinterland gibt es eine weitere Rezension. Dankeschön, Jürgen Thomann.

Und zu guter Letzt ist ein Artikel aus meiner Feder auf Buechertitel.de erschienen. Er trägt den Titel Von 70 Absagen zum Spitzentitel.


Links: Stefanie Ko auf YouTube Julia Steber auf YouTube Christina Töpfer auf WolfBooks.de Christiane Demuth auf Leser-Welt.de Carsten Kuhr auf Phantastik-News.de Susanne Ruitenberg auf Schreib-Lust.de Hinterland-Rezension von Jürgen Thomann Von 70 Absagen zum Spitzentitel

Freitag, 27. Mai 2011

Mediencircus

Auf der Plattform Mediencircus wurde dieser Tage zum einen eine Rezension zu Alles bleibt anders veröffentlicht, zum anderen ein Interview mit mir.

Viel Spaß bei der Lektüre!

Links: Alles bleibt anders auf Mediencircus Interview auf Mediencircus

Freitag, 20. Mai 2011

Leserunde bei Lovelybooks.

Am kommenden Montag, 23.05.2011, startet eine von mir begleitete Leserunde bei Lovelybooks. Zum Start verlose ich auch ein signiertes Exemplar Vater, Mutter, Tod.

Link: Leserunde zu Vater, Mutter, Tod bei Lovelybooks

Samstag, 14. Mai 2011

Freitag, der 13.

Pünktlich zu Freitag, dem 13., ist gestern mein Roman Vater, Mutter, Tod erschienen. Er sollte inzwischen überall in den Buchhandlungen ausliegen.

Und: Es gibt bereits eine Videorezension im Netz!



Herzlichen Dank, liebe Kossi!

Link: Vater, Mutter, Tod auf Youtube

Mittwoch, 4. Mai 2011

Herzlichen Glückwunsch!

468 Leser haben bis Montag, 09:00 Uhr, auf Vorablesen.de einen Eindruck zur Leseprobe hinterlassen.
Bis auf ganz wenige Ausnahmen sind die Reaktionen sehr, sehr positiv.
Dankeschön!

Gestern Nachmittag fand nun die Verlosung der 100 Exemplare statt und ich gratuliere hiermit allen Gewinnern!

Für die 368, die nichts gewonnen haben, tut es mir natürlich leid ...

Dienstag, 26. April 2011

Vater, Mutter, Tod: Leseprobe online!

Seit gestern Morgen ist nun die Leseprobe zu Vater, Mutter, Tod auf Vorablesen.de online.

Ich kann es kaum glauben: Keine anderthalb Tage später haben bereits 180 Leserinnen und Leser ihre Eindrücke hinterlassen.
Und bis auf einzelne Ausnahmen sind alle sehr begeistert von meinen Zeilen. Wie schön!

Wer bis zum 02.05.2011 um 09:00 Uhr noch einen Leseeindruck hinterlässt, nimmt automatisch an der Verlosung von 100 Büchern teil.

Weitere fünf Bücher werden auf Krimi-Kiosk.de verlost. Diese Aktion endet allerdings bereits morgen.

Viel Glück!


Links: Vater, Mutter, Tod auf Vorablesen.de Vater, Mutter, Tod auf Krimi-Kiosk.de

Dienstag, 12. April 2011

Vater, Mutter, Tod: 100 Exemplare zu gewinnen!

Am 25.04.2011 um 09:00 Uhr geht die Leseprobe zu meinem neuen Roman Vater, Mutter, Tod auf der Plattform Vorablesen.de online.

Und nicht nur das: Unter allen, die einen Leseeindruck hinterlassen, verlosen Ullstein und Vorablesen.de 100 Exemplare meines Romans.

Das Teilnehmen lohnt sich also.

Noch ein klein wenig Geduld und dann: Viel Vergnügen bei der Lektüre und viel Glück bei der Verlosung!


Link: Vater, Mutter, Tod auf Vorablesen.de

Mittwoch, 30. März 2011

Der Bücherwahnsinn

Erneut hatte ich die Freude und die Ehre, in Alexandra Künzlers Blog für die Rubrik 'Ich frage - Autoren antworten' Rede und Antwort zu stehen.

Dieses Mal ging es um Folgendes:
Gibt es eine Person oder Wesen (aus deinen Büchern) die oder das dir besonders ans Herz gewachsen ist? Wenn ja warum? Oder warum nicht?

Neben mir nahmen auch Arno Strobel und Claudia Ackermann an der Fragerunde teil.

Die drei Antworten stehen nun auf Alexandra Künzlers Homepage Der Bücherwahnsinn.


Links: Der Bücherwahnsinn / Arno Strobel / Claudia Ackermann

Mittwoch, 16. März 2011

Offizieller Klappentext & Empfehlung von Nele Neuhaus

Nun ist er offiziell, der Klappentext meines neuen Romans Vater, Mutter, Tod:
---
Wenn dir das Liebste genommen wird – was würdest du tun?

Ein Vater, der große Schuld auf sich lädt.
Eine Mutter, die alles tun würde, um ihren Sohn zurückzubekommen.
Ein Junge, der tot in einer Berliner Wohnung liegt.
Eine Frau, deren Erinnerungen sie betrügen.


Kommissar Manthey sucht nach den Zusammenhängen. Er will ein Kind retten – um jeden Preis. Und stößt auf einen Abgrund aus Verzweiflung und Wahn.
---
Weiterhin freue ich mich außerordentlich, dass Deutschlands zurzeit erfolgreichste Krimi-Autorin, meine hochgeschätzte Kollegin
Nele Neuhaus meinen Roman bereits vorab gelesen hat.
Und nicht nur das.
Sie zeigte sich begeistert von
Vater, Mutter, Tod!
Ihr Resümee:
---
Spannung pur, Nervenkitzel garantiert und bis zum Schluss ein flüssig zu lesender Pageturner mit einer klaren, eingängigen Sprache, bei dem keine Sekunde Langeweile aufkommt.
---
Wenn das nicht stolz macht!

So, nun sind es nur noch wenige Wochen bis zum Erscheinungstermin von Vater, Mutter, Tod. Bereits vorab wird es ab dem 25.04.2011 online eine Leseprobe geben. Mehr dazu demnächst hier im Blog.
Und wer bis dahin noch ein gutes Buch sucht und Nele Neuhaus' Schneewittchen muss sterben noch nicht gelesen hat, dem sei es hiermit wärmstens empfohlen.


Links: Nele Neuhaus Schneewittchen muss sterben

Mittwoch, 9. März 2011

'Schöpfungsgeschichte' oder 'Die Kanzlerin und das Raumschiff'

So lauten die Titel einer Kurzgeschichte aus meiner Feder, die demnächst im renommierten SF-Magazin NOVA erscheinen wird.
Wie die Titel unschwer erkennen lassen, ist die Story eher humoristischer Natur.
Ich hoffe sehr, dass sie bis zum Zeitpunkt ihres Erscheinens noch nicht vom politischen Tagesgeschehen eingeholt wurde ...
NOVA erscheint seit 2002 dreimal jährlich in Printform, herausgegeben von hochgeschätzten Autorenkollegen.
Es ist mir eine große Freude und Ehre, dort zu veröffentlichen.

Links: NOVA

Mittwoch, 26. Januar 2011

Öffentlicher leben!

Die Rubrik Vita auf meiner Homepage war bislang äußerst knapp gehalten.
Lange habe ich mit mir gehadert, mein Leben öffentlich im Netz auszubreiten.
Zumal mein Leben nicht unbedingt 'geradlinig' verlief.
Jetzt habe ich mich doch dazu durchgerungen und umfangreich Text- und Bildmaterial unter Vita eingestellt.
Viel Vergnügen bei der Lektüre!

Donnerstag, 6. Januar 2011

Hinterland: Weitere Rezensionen

Inzwischen sind vier weitere Rezensionen zur Anthologie Hinterland erschienen: in der österreichischen Tageszeitung Der Standard, im Portal Phantastik-Couch, auf der Literaturseite Literra und im Magazin Fandom Observer (ab Seite 5).
Alle Rezensionen sind erfreulicherweise ausgesprochen positiv.
Besten Dank an die Rezensenten!

Links: Phantastik-Couch / Der Standard / Literra / Fandom Observer